Viernheim 250.000 Euro Schaden nach Kollision auf A 67

von Anke Dobler

Viernheim. Am Montag (26.09.), gegen 5.45 Uhr, kam es auf der A 67, zwischen der Anschlussstelle Lorsch und dem Viernheimer Dreieck, zu einem Verkehrsunfall mit vier Lastkraftwagen.

Zunächst blieb ein 51-jähriger Fahrer eines Silo-Lasters mit Panne auf dem Seitenstreifen liegen. Ein 60-jähriger Brummifahrer, der auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Süden unterwegs war, kam aus bislang nicht bekannter Ursache nach rechts ab, streifte den Pannen-Lastwagen und geriet anschließend rechts in die Böschung.

In der Folge fuhr noch ein weiterer Lastkraftwagen gegen den verunfallten Pannen-LKW. Ein vierter LKW wurde durch herumliegende Trümmerteile ebenfalls beschädigt.

Zwei der drei Fahrspuren sind momentan für die Bergung gesperrt. Eine Umleitungsempfehlung über die A 5, ab dem Darmstädter Kreuz in Fahrtrichtung Süden, wurde von der Polizei per Rundfunkwarnmeldung herausgegeben. Bei dem Unfall entstand nach ersten Schätzungen insgesamt ein Schaden von rund 250.000 Euro.

auch interessant

Einen Kommentar hinterlassen

Odenwald Nachrichten, Odenwald-Aktuell die Online Zeitung für den Odenwald und dem Odenwaldkreis. Wir bieten Informationen über die Städte und Gemeinden im Odenwald, Ausflugziele, Kultur, Firmenportraits, regionale Kleinanzeigen, Polizeiberichte und vieles mehr.

Neuste Leserbriefe

Neuste Artikel

© 2021-2022 Odenwald-Aktuell Die Regionale Online Zeitung für den Odenwald und Odenwaldkreis M.A.D. International.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren