Südhessen Zahlreiche Glätteunfälle beschäftigen Einsatzkräfte

von Michael Dobler

Südhessen. Zahlreiche Glätteunfälle haben am Montagmorgen (19.12.) die Polizei und den Rettungsdienst auf Trab gehalten. Seit circa 4 Uhr in den frühen Morgenstunden wurden der Polizei bereits 66 Verkehrsunfälle gemeldet, die auf das Glatteis auf den Straßen in Südhessen zurückzuführen waren.

In Weiterstadt, Darmstadt und Pfungstadt waren auch drei Fahrzeuge des Winterdienstes aufgrund der spiegelglatten Fahrbahn ins Rutschen gekommen und mit geparkten Fahrzeugen kollidiert. In den allermeisten Fällen blieb es bei Blechschäden. Schwerpunkt der Unfälle war nach ersten Erkenntnissen die Autobahn 5, aber auch aus den Landkreisen Darmstadt-Dieburg, Groß-Gerau und Bergstraße, sowie aus der Stadt Darmstadt erhielten Polizei und Rettungskräfte Meldungen über Kollisionen.

Die Polizei appelliert weiterhin an alle Verkehrsteilnehmenden, aufgrund der aktuellen Wetterlage besondere Vorsicht im Straßenverkehr walten zu lassen!

auch interessant

Einen Kommentar hinterlassen

Odenwald Nachrichten, Odenwald-Aktuell die Online Zeitung für den Odenwald und dem Odenwaldkreis. Wir bieten Informationen über die Städte und Gemeinden im Odenwald, Ausflugziele, Kultur, Firmenportraits, regionale Kleinanzeigen, Polizeiberichte und vieles mehr.

Neuste Leserbriefe

Neuste Artikel

© 2021-2022 Odenwald-Aktuell Die Regionale Online Zeitung für den Odenwald und Odenwaldkreis M.A.D. International.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren