Odenwaldkreis Brände halten Feuerwehren auf Trab

von Anke Dobler

 Odenwaldkreis Brände halten Feuerwehren auf Trab

Odenwaldkreis (ots)

Am Montagabend (18.07.), gegen 21.00 Uhr, wurde den Rettungskräften der Brand eines Hochsitzes am Waldrand in Verlängerung der Beinegasse in Mümling-Grumbach gemeldet. Die Feuerwehr konnte durch ihren schnellen Einsatz ein weiteres Ausbreiten des Brandes verhindern. Lediglich einzelne Bäume und Unterholz wurden noch in Mitleidenschaft gezogen.

Zwei weitere Brände ereigneten sich zudem bereits am Sonntag (17.07.) im Bereich von Lützelbach. Dort brannte gegen 11.30 Uhr im Wald zwischen Rimhorn und Lützelbach eine Fläche von gut 100 qm. Es handelte sich hauptsächlich um Abraumholz. Gegen 16.10 Uhr brannte es erneut. Diesmal waren in der Nähe des Hainhauses etwa 15 Nadelholzbäume auf einer Waldfläche von etwa 100 qm betroffen.

Am Montagvormittag (18.07.), gegen 11.20 Uhr, brannte in der Höchster Obrunnschlucht eine Waldbodenfläche von etwa 150 qm mit mehreren Nadelbäumen und auch im Wald zwischen Hetzbach und Reußenkreuz gerieten gegen 19.40 Uhr etwa 200 qm Waldboden in Brand.

In allen Fällen dauern die Ermittlungen zur Brandursache an. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizei in Erbach (Kommissariat 10) unter der Telefonnummer 06062/9530 zu melden.

auch interessant

Odenwald Nachrichten, Odenwald-Aktuell die Online Zeitung für den Odenwald und dem Odenwaldkreis. Wir bieten Informationen über die Städte und Gemeinden im Odenwald, Ausflugziele, Kultur, Firmenportraits, regionale Kleinanzeigen, Polizeiberichte und vieles mehr.

Neuste Leserbriefe

Neuste Artikel

© 2021-2022 Odenwald-Aktuell Die Regionale Online Zeitung für den Odenwald und Odenwaldkreis M.A.D. International.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren