Neugestaltung des Mahnmals der Gefallenen aus den beiden Weltkriegen auf dem Friedhof in Ebersberg

von Michael Dobler

Erbach. Die Denkmäler für die gefallenen Soldaten aus den beiden Weltkriegen sind wichtige Mahnmale, um an die Schrecken und das Leid von Kriegen zu erinnern. Die Pflege und Instandhaltung der Erinnerungsorte ist deshalb weiterhin wichtig. Das Denkmal der gefallenen Soldaten in Ebersberg wurde aus diesem Grund im Auftrag der Friedhofsverwaltung durch den Bauhof neugestaltet.

Im Frühjahr wurde dazu bei einem Ortstermin mit dem Ortsvorsteher und dessen Stellvertreter die Idee zur Umgestaltung der Fläche rund um das Mahnmal im Erbacher Stadtteil besprochen. Anlass bot die Hecke, die das Mahnmal einfasste und die – vermutlich durch die Trockenheit vergangener Jahre – nicht mehr zu retten war. Auch die restliche Anpflanzung war nicht mehr ansehnlich, sodass die ganze Bepflanzung entfernt, die Anlage mit alten Steinen neu eingefasst, eine neue Hecke gepflanzt und mit einem Kiesweg versehen wurde.

Im kommenden Frühjahr werden dann an den beiden Seiten des Weges zum Mahnmal noch zwei insektenfreundliche Lavendelbeete angelegt. Somit ergibt sich wieder ein würdevoller Anblick für das Mahnmal und für Angehörige besteht auch weiterhin die Möglichkeit, vor dem Gedenkstein in einem kleinen Beet jahreszeitlichen Blumenschmuck zu pflanzen.

auch interessant

Einen Kommentar hinterlassen

Odenwald Nachrichten, Odenwald-Aktuell die Online Zeitung für den Odenwald und dem Odenwaldkreis. Wir bieten Informationen über die Städte und Gemeinden im Odenwald, Ausflugziele, Kultur, Firmenportraits, regionale Kleinanzeigen, Polizeiberichte und vieles mehr.

Neuste Leserbriefe

Neuste Artikel

© 2021-2022 Odenwald-Aktuell Die Regionale Online Zeitung für den Odenwald und Odenwaldkreis M.A.D. International.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren