Mosbacher Weihnachtsmarkt vom 2. bis 21. Dezember: feierliche Stimmung in der Fachwerkstadt

von Beate Maier

Mosbach. Pünktlich zum Beginn des zweiten Adventswochenendes öffnet in der historischen Fachwerkstadt der traditionelle Weihnachtsmarkt. Mit ihrer Fußgängerzone und ihren heimeligen Gässchen bietet sie den passenden Rahmen für das Erlebnis “Weihnachtsmarkt Mosbach”, das alljährlich viele Besucher aus Nah und Fern lockt. Ab dem 2. Dezember sorgen die liebevoll dekorierten Stände und ein unterhaltsames Begleitprogramm am Wochenende vor der prächtigen Kulisse des Markt- und Kirchplatzes für ein besonderes Flair und feierliche Stimmung.

Der Markt ist täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Handgefertigte Schals, Duftlampen, Kerzen und Windlichter, seltene Mineralien, kunstvolle Handwerksarbeit aus dem Erzgebirge, Honigprodukte, handgefärbte Wolle, Keksausstechformen, Wein, edle Schnäpse und Liköre sowie viele weitere tolle Sachen bieten schöne Ideen, über die man sich auf dem weihnachtlichen Gabentisch freuen kann. Ein reichhaltiges gastronomisches Angebot mit allerlei Leckereien, ob herzhaft oder süß, rundet den traditionellen Mosbacher Weihnachtsmarkt jeweils noch eine Stunde länger, bis 21 Uhr, ab.

An den langen Einkaufsnächten des Mosbacher Einzelhandels, am 10. und 17. Dezember, hat man sogar bis 22 Uhr die Möglichkeit, einen Bummel über den Weihnachtsmarkt mit dem Geschenkeeinkauf in den örtlichen Geschäften zu verbinden.

An allen drei Marktwochenenden gibt es zudem ein vielfältiges und buntes Veranstaltungsprogramm sowie zahlrieche musikalische Darbietungen auf der Bühne am Kirchplatz. Am 3. und 4. Dezember präsentieren in der beliebten Sternenstube im Rathaussaal Kunsthandwerker allerlei Gebasteltes, Gehäkeltes, Genähtes, Gesägtes, Gestecktes u. v. m. zum Thema „Stern“ an. Für Kinder, aber auch für Erwachsene, findet parallel dazu am Samstag und Sonntag im kleinen Rathaussaal um 15 Uhr eine musikalische Lesung durch die Musikschule Mosbach statt. Am dritten Adventswochenende lädt die 26. Dezemberausstellung im Rathaussaal ein zu einer bunten Schau zu Geschichte und Kultur. Und am letzten Wochenende des Weihnachtsmarktes, am 17. und 18. Dezember, findet wie in den Jahren zuvor jeweils um 14:30 Uhr im Rathaussaal die Theateraufführung Dornröschen der VHS-Theatergruppe „Die Maske“ statt, bei der große und kleine Zuhörer lauschen und zusehen dürfen.

Einen besonderen Ausblick auf den Weihnachtsmarkt hat man übrigens vom 34 m hohen Rathausturm, der an jedem Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet ist. Und wer gerne auch noch etwas Wissenswertes über Mosbach erfahren möchte, der hat die Möglichkeit an drei unterschiedlichen Führungen während der Weihnachtsmarktzeit teilzunehmen. Wie wäre es z. B. mit der weihnachtlichen Altstadtführung am Freitag, den 9. Dezember um 17 Uhr, bei der es zum Abschluss leckeren Glühwein, Kinderpunsch und Adventsgebäck gibt. Am selben Tag startet um 20 Uhr die „Heitere Abendführung durch das romantische Mosbach“. Beide Führungen enden im Türmerstübchen auf dem Rathausturm. Eine Gelegenheit mit dem Nachtwächter durch die verwinkelten Gassen der Stadt zu begleiten gibt es am Freitag, den 16. Dezember bei einer speziellen Familienführung, bei der Kinder gerne die eigene Laterne mitbringen können.

Ein besonderes Highlight zur Adventszeit in diesem Jahr ist die Schaufensterausstellung mit biblischen Erzählfiguren in insgesamt zehn Geschäften der Innenstadt sowie einer Großbildszene am Ludwigsplatz. Der Adventsweg zeigt bis zum 8. Januar Szenen zum Motto „Fröhliche Weihnacht überall …“. Führungen hierzu gibt es an jedem Adventssonntag um 14 Uhr, der Weg kann aber zu jeder Zeit auch eigenständig erkundet werden.

auch interessant

Einen Kommentar hinterlassen

Odenwald Nachrichten, Odenwald-Aktuell die Online Zeitung für den Odenwald und dem Odenwaldkreis. Wir bieten Informationen über die Städte und Gemeinden im Odenwald, Ausflugziele, Kultur, Firmenportraits, regionale Kleinanzeigen, Polizeiberichte und vieles mehr.

Neuste Leserbriefe

Neuste Artikel

© 2021-2022 Odenwald-Aktuell Die Regionale Online Zeitung für den Odenwald und Odenwaldkreis M.A.D. International.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren