Mediathek Mosbach: Veranstaltungen für jedes Alter im Herbst

von Beate Maier
0 Kommentar Martina-Fischer (c) Frank Bauer

Mosbach. Das neue Programm der Mediathek Mosbach bietet von September bis Dezember Veranstaltungen für jedes Alter. Auf das Figurentheater „Das Neinhorn“ für Kinder ab vier Jahren kann man sich ebenso freuen wie auf Fantasy-Autorin Katja Brandis und die preisgekrönte Autorin Daniela Dröscher. Der Vorverkauf hat begonnen.

Mit Katja Brandis, Martina Fischer und Daniela Dröscher hat die Mediathek drei ganz unterschiedliche Autorinnen eingeladen. Katja Brandis stellt am 24. Oktober um 19 Uhr ihren Fantasyroman „Die Jaguargöttin“ vor. Der Roman ist für jugendliche und erwachsene Menschen lesenswert. Deshalb bietet die Mediathek einen Termin am frühen Abend für die ganze Familie.

Martina Fischer war schon einmal mit ihrem Buch „Die Alm – Ein Ort für die Seele“ in der Mediathek. Am 7. November um 19 Uhr kommt sie mit ihrem neuen Sachbuch „Meine Wildkräuter“ und gibt viele praktische Anregungen zum Kräutersammeln und heilsam-köstliche Rezepte für Körper und Seele. 

Daniela Dröscher (c) Linda Rosa Saal

Daniela Dröscher hat mit ihrem Roman „Lügen über meine Mutter“ viele Menschen berührt. Sie kommt am 14. November um 20 Uhr in die Mediathek. Der Roman war auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis und ist ein großer Publikumserfolg. Sie beschreibt darin aus Perspektive der Tochter, wie ihre Mutter trotz der Gängelung durch den Vater nicht aufhört, für Selbstbestimmung zu kämpfen.

Einen Höhepunkt im Kinderprogramm stellt Petra Schuff mit Ihrem Figurentheater „Das Neinhorn“ am 23. Oktober um 16 Uhr für Kinder ab vier Jahren dar. Denn das bockige Einhorn aus dem Bilderbuch von Marc-Uwe Kling ist bei Kindern sehr beliebt. Am 4. Dezember um 16 Uhr kommt mit Michel aus Lönneberga ein alter Bekannter auf die Puppenbühne. Und auch das Figurentheater Pantaleon, das die Lindgren-Figuren im Stück „Michel feiert Weihnachten“ für Kinder ab vier Jahren zum Leben erweckt ist in der Mediathek immer wieder zu Gast. Für Kinder der ersten und zweiten Klassen hat die Mediathek Martina Baumbach eingeladen. Sie stellt ihre Kinderbuchreihen „Holunderweg“ und „Tierwandler“ am 13. Oktober um 9 und um 11 Uhr für Grundschulklassen vor. Lehrer*innen können ihre Klassen dafür in der Mediathek anmelden.

Mit den Reihen Kinderkino und Filmclub ist auch die Filmkunst in der Mediathek vertreten. Das Kinderkino vereint Trickfilme für Grundschulkinder jeweils einmal monatlich donnerstags um 16 Uhr. Los geht es am 21. September mit einem lustigen Ritterfilm. Eine gute Gelegenheit für Eltern oder Großeltern, um mit ihren Kindern oder Enkeln gemeinsam einen Film zu genießen.

Das-Neinhorn (c)Figurentheater-Petra-Schuff

Der Filmclub startet am 27. September um 19 Uhr mit dem Dokumentarfilm „One World“. Regisseurin Viviana Uriona zeigt mit den Bewohnern der pazifischen Marshallinseln, die nur meist 1,8 m über dem Meeresspiegel liegen, die Auswirkungen des Klimawandels. Die Mediathek zeigt den Film innerhalb der Fairen Woche, die dieses Jahr den Schwerpunkt Klimagerechtigkeit hat.

Für den 29. November hat die Mediathek den Stummfilmpianisten Andreas Benz eingeladen. Genau vor 100 Jahren lief die Komödie „Safety Last“ mit Harold Lloyd in den Kinos. Berühmt ist Lloyds Kletterei an einem Wolkenkratzer hoch über dem Straßenverkehr. Mit Andreas Benz am Piano ist die Wiederentdeckung des Films ein großer Spaß.

Das Programm kann auf der Website der Mediathek https://bibliotheken.komm.one/mosbach/Veranstaltungen eingesehen und heruntergeladen werden. Programme in Papierform liegen in der Mediathek und in vielen Geschäften in der Mosbacher Innenstadt aus. Karten können im Vorverkauf in der Mediathek erworben werden.

Mediathek_2023_Flyer_2.JH zum  anschauen oder download.

auch interessant

Odenwald Nachrichten, Odenwald-Aktuell die Online Zeitung für den Odenwald und dem Odenwaldkreis. Wir bieten Informationen über die Städte und Gemeinden im Odenwald, Ausflugziele, Kultur, Firmenportraits, regionale Kleinanzeigen, Polizeiberichte und vieles mehr.

Neuste Leserbriefe

Neuste Artikel

© 2021-2024 Odenwald-Aktuell Die Regionale Online Zeitung für den Odenwald und Odenwaldkreis M.A.D. International.

Adblocker erkannt!

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihre AdBlocker-Erweiterung in Ihrem Browser für unsere Website deaktivieren.