Lindenfelser Museum schließt wegen Umbau

von Michael Dobler
0 Kommentar

An den Brauchtumstagen am 30. September und 1. Oktober haben Besucher vorerst zum letzten Mal die Möglichkeit, das Lindenfelser Museum zu besuchen. Wie die Stadt Lindenfels mitteilt, schließt es anschließend seine Pforten für eine größere Umbaumaßnahme. Diese sei ursprünglich bereits für dieses Jahr geplant gewesen, aufgrund der 900-Jahr-Feierlichkeiten aber verschoben worden.

Aus Brandschutzgründen ist an dem alten Gebäude aus dem Jahr 1781 die Installierung einer außen am Gebäude entlangführenden Fluchttreppe nötig, sowie der Umbau von Fenstern zu Fluchttüren. In diesem Zuge ist außerdem eine Dachsanierung geplant.

Die Dauer der Maßnahme beträgt voraussichtlich ein Jahr. Die Wiedereröffnung ist somit für die Brauchtumstage im nächsten Jahr, am 5. und 6. Oktober 2024, geplant.  

Traditionelle Handwerkskunst in der ehemaligen Zentscheune

Im 1979 gegründeten Lindenfelser Museum in der ehemaligen Zentscheune der Stadt Lindenfels werden auf vier Etagen die Lindenfelser Stadtgeschichte, Brauchtum und alte Handwerksberufe präsentiert. Ein Highlight der Ausstellung ist die Lindenfelser Postkutsche, die 2014 als erstes „Regionales Kulturerbe des Kreises Bergstraße“ ausgezeichnet wurde.

auch interessant

Odenwald Nachrichten, Odenwald-Aktuell die Online Zeitung für den Odenwald und dem Odenwaldkreis. Wir bieten Informationen über die Städte und Gemeinden im Odenwald, Ausflugziele, Kultur, Firmenportraits, regionale Kleinanzeigen, Polizeiberichte und vieles mehr.

Neuste Leserbriefe

Neuste Artikel

© 2021-2024 Odenwald-Aktuell Die Regionale Online Zeitung für den Odenwald und Odenwaldkreis M.A.D. International.

Adblocker erkannt!

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihre AdBlocker-Erweiterung in Ihrem Browser für unsere Website deaktivieren.