Lindenfelser Burg- und Trachtenfest: Drohnen-Show zum Lindenfelser Jubiläum

von Michael Dobler

Lindenfelser Burg- und Trachtenfest: Drohnen-Show zum Lindenfelser Jubiläum

Am ersten Wochenende im August steigt wieder das beliebte Lindenfelser Burg- und Trachtenfest im Odenwald. Beim historischen Trachtenumzug säumen Tausende von Besuchern die Straßen. Die Burgruine, die über der Stadt thront, verwandelt sich in eine ausgefallene Festmeile. In diesem Jahr haben sich die Veranstalter ein neues Programm-Highlight ausgedacht. Anlässlich des 900-jährigen Jubiläums wird es am Abend des 5. August (Samstag) erstmals eine Drohnen-Show über der Burg geben.

Die Drohnen-Show ist ein einzigartiges Live-Event, bei der durch ausgeklügelte Choreographien gigantische Lichtbilder am Nachhimmel entstehen. Spektakuläre Effekte, passend auf eine begleitende Musik abgestimmt, bieten ein außergewöhnliches Erlebnis, das für viele Besucher eine Premiere darstellen dürfte.

Die Drohnen-Show wird musikalisch untermalt, so dass die Show am eindrucksvollsten aus der Nähe zu verfolgen ist. Dafür steht den Zuschauern der Kurgarten und die obere Burgstraße zur Verfügung. Ab 21:00 Uhr wird es im Rathaus-Hof einen Getränke-Verkauf geben, der den Countdown zur Drohnen-Show einläutet.

Wie üblich, findet vorher – um 20:00 Uhr – das beliebte Platzkonzert der Festkapelle am Lindenplatz statt. Im Anschluss startet ein Kinder-Lampionumzug durch die Lindenfelser Gassen, der am Löwenbrunnen in der Burgstraße enden wird.

„Ich freue mich sehr, dass wir in unserem Jubiläumsjahr eine so innovative und tolle Show über der Burg präsentieren können und ich bin schon sehr gespannt, wie es den Lindenfelsern und Gästen unserer Stadt gefallen wird“, so Bürgermeister Michael Helbig.

Die Drohnen-Show ersetzt in diesem Jahr das Feuerwerk, das aufgrund der hohen Waldbrandgefahr im Schlosswald in jüngster Vergangenheit immer öfter ausfallen musste. Sie ist dabei nicht nur nachhaltiger als ein Feuerwerk, sondern auch wetterunabhängiger.

Die Drohnen-Show kann zum Teil aus den gesammelten Spenden des abgesagten Feuerwerks aus dem letzten Jahr finanziert werden. Da sie jedoch um einiges teurer als das bisherige Feuerwerk ist, freut sich der Verkehrsverein auf weitere finanzielle Unterstützung. Spenden können per Überweisung auf die Konten des Burgfests bei der Volksbank Weschnitztal unter DE 96 5096 1592 0101 0513 26 oder der Sparkasse Starkenburg (DE06 5095 1469 0007 0118 03) getätigt werden. Alternativ kann auch per Paypal mit dem Betreff „Burgfest“ an stadtkasse@lindenfels.de gespendet werden.

auch interessant

Odenwald Nachrichten, Odenwald-Aktuell die Online Zeitung für den Odenwald und dem Odenwaldkreis. Wir bieten Informationen über die Städte und Gemeinden im Odenwald, Ausflugziele, Kultur, Firmenportraits, regionale Kleinanzeigen, Polizeiberichte und vieles mehr.

Neuste Leserbriefe

Neuste Artikel

© 2021-2023 Odenwald-Aktuell Die Regionale Online Zeitung für den Odenwald und Odenwaldkreis M.A.D. International.

Adblocker erkannt!

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihre AdBlocker-Erweiterung in Ihrem Browser für unsere Website deaktivieren.