Höchst im Odenwald: Gestohlenes Kennzeichen

von Anke Dobler
0 Kommentar Polizeimeldung

Höchst: Zivilfahnder haben am Donnerstag (7.9.) einen 48-Jährigen auf der Bundesstraße 45 gestoppt und Strafanzeige gegen ihn erstattet. Der Mann aus Groß-Umstadt war der Streife aufgefallen, als er deutlich zu langsam die Bundesstraße befuhr. Bei einer anschließenden Überprüfung und einem Abgleich des Kennzeichens mit dem polizeilichen Fahndungsbestand stellten die Fahnder fest, das dieses nach einem Diebstahl im Juni zur Fahndung ausgeschrieben war.

Der Fahrer wird daraufhin vorläufig festgenommen. Auch die Kontrolle seines Wagens führte zu einem Fahndungstreffer. Wegen des fehlenden Versicherungsschutzes war das Fahrzeug zur Entstempelung ausgeschrieben. Das Kennzeichen sowie der Fahrzeugschein wurden sichergestellt. Für den 48-Jährigen war die Fahrt damit unfreiwillig beendet. In den eingeleiteten Verfahren muss er sich jetzt strafrechtlich verantworten.

auch interessant

Odenwald Nachrichten, Odenwald-Aktuell die Online Zeitung für den Odenwald und dem Odenwaldkreis. Wir bieten Informationen über die Städte und Gemeinden im Odenwald, Ausflugziele, Kultur, Firmenportraits, regionale Kleinanzeigen, Polizeiberichte und vieles mehr.

Neuste Leserbriefe

Neuste Artikel

© 2021-2024 Odenwald-Aktuell Die Regionale Online Zeitung für den Odenwald und Odenwaldkreis M.A.D. International.

Adblocker erkannt!

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihre AdBlocker-Erweiterung in Ihrem Browser für unsere Website deaktivieren.