Höchst/Breuberg Polizei führt Verkehrskontrollen durch

von Anke Dobler

Höchst/Breuberg. Verkehrsteilnehmer standen am Sonntag (21.08.) im Gemeindegebiet von Höchst sowie im Breuberger Stadtteil Sandbach im Visier der Polizei.

Zwischen 15 Uhr und 23 Uhr führten Beamte der Polizeistation Höchst, zusammen mit Kräften der Bereitschaftspolizei, in der Erbacher Straße im Ortskern, der Heilbronner Straße in Mümling-Grumbach sowie in der Höchster Straße in Sandbach allgemeine Verkehrskontrollen durch. Es wurden insgesamt fünf Anzeigen wegen Erlöschens der Betriebserlaubnis erstattet.

Ein 30-jähriger Fahrer aus Michelstadt hatte einen Motorkomplettumbau an seinem Fahrzeug durchgeführt, sämtliche Eintragungen durch die technische Überwachung waren zwar vorhanden und somit legitim, trotzdem konnten von den Ordnungshütern illegale Veränderungen im Bereich der Luftansaugung des Motors festgestellt werden. Die Betriebserlaubnis war hiermit erloschen. Für den Mann wurde ein Verwarngeld fällig.

Ein 32 Jahre alter Wagenlenker aus Lützelbach nutzte ein Fahrzeug, obwohl die montierten 20-Zoll großen Räder nicht für das Auto zugelassen waren. Die Betriebserlaubnis war auch in diesem Fall erloschen. Fahrer und Halter werden sich nun in einem Bußgeldverfahren zu verantworten haben.

Ein 21-Jähriger Fahrer hatte an seinem Mercedes nicht zulässige Manipulationen am Fahrwerk vorgenommen. Auch hier wird von den Kontrolleuren eine entsprechende Anzeige gefertigt.

An einem Motorrad eines Bikers aus dem Raum Heilbronn wurde festgestellt, dass die Brems- und Kupplungshebel des Motorrades durch Zubehörteile ausgetauscht wurden, die keine amtliche Genehmigung hatten. Die Gefahr eines Kontrollverlustes über das Krad ist bei Bruch der Zubehörhebel durchaus wahrscheinlich. Die Betriebserlaubnis war auch hier erloschen und eine entsprechende Anzeige somit die Folge.

Bei einem Autofahrer erkannten die Polizisten deutliche Anzeichen auf vorherigen Drogenkonsum. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Ihn erwartet ein Verfahren wegen Fahrens unter Drogeneinfluss.

Zudem wurden bei der Verkehrskontrolle mehrere Verstöße gegen die Gurtpflicht und die Helmpflicht geahndet. Die Kontrollen werden durch die Polizei fortgesetzt.

 

auch interessant

Einen Kommentar hinterlassen

Odenwald Nachrichten, Odenwald-Aktuell die Online Zeitung für den Odenwald und dem Odenwaldkreis. Wir bieten Informationen über die Städte und Gemeinden im Odenwald, Ausflugziele, Kultur, Firmenportraits, regionale Kleinanzeigen, Polizeiberichte und vieles mehr.

Neuste Leserbriefe

Neuste Artikel

© 2021-2022 Odenwald-Aktuell Die Regionale Online Zeitung für den Odenwald und Odenwaldkreis M.A.D. International.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren