Gemeinsamer Digitalisierungsbeauftragter für Erbach und Oberzent

von Michael Dobler

Gemeinsamer Digitalisierungsbeauftragter für Erbach und Oberzent

Die beiden Städte Erbach und Oberzent haben gemeinsam eine neue Stelle für einen Digitalisierungsbeauftragten geschaffen. Seit 1. April unterstützt Fabian Fischer die beiden Verwaltungen zu gleichen Teilen, um das wichtige Thema der Digitalisierung voranzutreiben.

Der gelernte Industriekaufmann hat in seinem bisherigen Berufsleben bereits viele interne Prozesse mitgestaltet und freut sich auf die neuen Aufgaben, die es in den Kommunen anzupacken gibt. Allen voran steht dabei das gesetzliche Ziel, dass Ende 2022 viele Anträge in den Rathäusern digital beantragbar sein müssen. Dieses sogenannten Onlinezugangsgesetz (kurz OZG) stellt viele Erleichterungen für die Bürgerinnen und Bürger dar, muss in den Verwaltungen aber strukturiert vorbereitet werden. So soll nicht nur die Antragsstellung digital erfolgen, sondern der gesamte Arbeitsablauf in der Zukunft papierlos erfolgen.

Fabian Fischer wird deshalb gemeinsam mit den Mitarbeitenden in Workshops und Gesprächen Arbeitsprozesse, Ablagesysteme und Strukturen entwickeln, damit alle Abläufe reibungslos digital funktionieren können. Sein Einsatzort wird dabei immer zwischen Erbach und Oberzent wechseln.

auch interessant

Einen Kommentar hinterlassen

Odenwald Nachrichten, Odenwald-Aktuell die Online Zeitung für den Odenwald und dem Odenwaldkreis. Wir bieten Informationen über die Städte und Gemeinden im Odenwald, Ausflugziele, Kultur, Firmenportraits, regionale Kleinanzeigen, Polizeiberichte und vieles mehr.

Neuste Leserbriefe

Neuste Artikel

© 2021-2022 Odenwald-Aktuell Die Regionale Online Zeitung für den Odenwald und Odenwaldkreis M.A.D. International.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren