Gehweg an den Seen

von Michael Dobler

Gehweg an den Seen

Nicht nur der zweifelhafte“ Fußgänger-Schutzstreifen“ versetzt den Leser in Erstaunen, sondern auch die Erkenntnis, dass unser Bürgermeister Muhn,nicht mehr weiß, was er angeordnet hat.
Will er etwa das Falschparken mit diesem Verkehrszeichen in diesem Bericht legalisieren, um nicht kontrollieren zu müssen, oder ist es Unkenntnis. Das an der Straße an den Seen aufgestellte Parkerlaubnisschild, hat die Bezeichnung VZ 315 -65, was bedeutet,dass das Fahrzeug mit vier Rädern auf dem Gehweg zu stehen hat.
Auch dürfen keine Busse hier parken, sondern hier ist das Parken  bis 2,8 Tonnen erlaubt. Da dieser Zustand sich seit der Änderung nicht gebessert hat, scheint es Wille zu sein, keine Geschäftsschädigung der Restaurants.
Leserbrief von Hans Peter Ries

auch interessant

Odenwald Nachrichten, Odenwald-Aktuell die Online Zeitung für den Odenwald und dem Odenwaldkreis. Wir bieten Informationen über die Städte und Gemeinden im Odenwald, Ausflugziele, Kultur, Firmenportraits, regionale Kleinanzeigen, Polizeiberichte und vieles mehr.

Neuste Leserbriefe

Neuste Artikel

© 2021-2022 Odenwald-Aktuell Die Regionale Online Zeitung für den Odenwald und Odenwaldkreis M.A.D. International.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren