Erzieherin mit Leib und Seele: Cordula Zellmer verabschiedet sich in den Ruhestand

von Michael Dobler

Erbach. Am 18. Januar wurde die Erzieherin Cordula Zellmer von der Kita Mobilé in Erbach in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Nach 48 Jahren im Dienst der Kleinsten – davon 32 Jahre in Erbach – konnte die beliebte Erzieherin ihren beruflichen Werdegang bei einer kleinen Abschiedsfeier noch einmal Revue passieren lassen.

Cordula Zellmer zog mit ihrer Familie nach der Wende vom Stettiner Haff in den Odenwald und startete 1991 als Erzieherin im ehemaligen Kreiskindergarten, bevor sie im Kindergarten am Brühl arbeitete. Danach wechselte sie zur Kita Mobilé, in der sie mit ihrer herzlichen Art nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern und Kolleginnen für sich gewann. Cordula Zellmer hat während ihren Dienstjahren in verschiedenen Fachausschüssen mitgewirkt und dabei immer eine klare, aber dennoch wertschätzende Meinung vertreten, sodass Kolleginnen gerne bei ihr Rat gesucht haben.

Sie selbst beschreibt sich als leidenschaftliche Erzieherin, die ihren Beruf nie als Pflicht empfand. Aus diesem Grund verlässt sie die Kita Mobilé – ihr zweites Zuhause – neben einem lachenden auch mit einem weinenden Auge.

auch interessant

Odenwald Nachrichten, Odenwald-Aktuell die Online Zeitung für den Odenwald und dem Odenwaldkreis. Wir bieten Informationen über die Städte und Gemeinden im Odenwald, Ausflugziele, Kultur, Firmenportraits, regionale Kleinanzeigen, Polizeiberichte und vieles mehr.

Neuste Leserbriefe

Neuste Artikel

© 2021-2022 Odenwald-Aktuell Die Regionale Online Zeitung für den Odenwald und Odenwaldkreis M.A.D. International.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren