Dr. Traubs sehr einseitige Entscheidungen gehören auf den Prüfstand

von Beate Maier

Dr. Traubs sehr einseitige Entscheidungen gehören auf den Prüfstand

Als Erbacherin finde ich spätestens seit der Corona Krise und den oftmals sehr einseitigen Entscheidungen unseres Bürgermeisters Dr. Traub ein großes Unbehagen, was seine politische Machtausübung in unserer Kleinstadt betrifft.

Da gab es z.B. die Entscheidung, die Verkehrsführung am Marktplatz zu ändern und dem Wegfall von Parkplätzen. Dadurch sind die ortsansässigen Selbständigen zurecht mehr als erbost und es kam mit den Anrainern über die einseitig beschlossene Verkehrsänderung zum Zoff.

Desweiteren wurde einfach so entschieden, Blitzer an wichtigen Stellen in der Stadt abzubauen. Angeblich, da diese kein Geld erwirtschaften, sondern nur Kosten. Dass jetzt wieder die Kinder rücksichtslosen Fahrern hilflos ausgesetzt sind und so ihr Schulweg noch unsicherer wurde (meine Enkelin besucht die besagte Schule) macht mich richtig wütend.
Es ist für mich unerklärlich wie das Leben von Kindern gegen die Stadtfinanzen durch den Bürgermeister förmlich ausgespielt wurden. Wenn dann etwas passieren sollte, was wir besorgten Bürger/innen befürchten, ist dann das Geschrei groß.

Und es gibt bereits wieder Stadtgerüchte, dass erneut der Wiesenmarkt evtl. erneut vor einer Absage steht. Angeblich wegen dem Ukrainekrieg. es ist für mich jedenfalls festzustellen, dass auch Kommunalpolitiker nur noch Klientelpolitik betreiben und ganz außer Acht lassen, dass auch die Bürgerschaft bei solch einseitigen Entscheidungen mitgenommen werden muss.

Und die Peinlichkeiten in der Auseinandersetzung mit der alteingesessenen Landbäckerei und der unerträglichen Selbstdarstellung des Erbacher Bürgermeisters Traub in der Hessenschau spricht hier für sich selbst. Ein weiteres negatives Beispiel im Odenwaldkreis für das Sprichwort: Macht korrumpiert.

Was in Bad König Euer Muhn, ist in Erbach unser Dr. Traub.

Einziger Trost ist dabei, die nächsten Wahlen kommen bestimmt, und dann wird politisch mit solchen Politikern in der Wahlkabine “abgerechnet”.

Eine besorgte Erbacher Bürgerin!

auch interessant

Einen Kommentar hinterlassen

Odenwald Nachrichten, Odenwald-Aktuell die Online Zeitung für den Odenwald und dem Odenwaldkreis. Wir bieten Informationen über die Städte und Gemeinden im Odenwald, Ausflugziele, Kultur, Firmenportraits, regionale Kleinanzeigen, Polizeiberichte und vieles mehr.

Neuste Leserbriefe

Neuste Artikel

© 2021-2022 Odenwald-Aktuell Die Regionale Online Zeitung für den Odenwald und Odenwaldkreis M.A.D. International.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren