Bischofsheim: 77 „Sachen“ zu schnell

Drei Monate Fahrverbot drohen

von Anke Dobler
0 Kommentar Polizeimeldung

Bischofsheim: Am Mittwoch (27.09.), wurde durch Beamte der Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen „Am Schindberg“, zwischen 12.30 und 14.00 Uhr, eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Die Messstelle befindet sich außerhalb geschlossener Ortschaft.

Von 70 gemessenen Fahrzeugen, waren 14 zu schnell unterwegs. Davon wurden 10 Geschwindigkeitsverstöße im Verwarnungsgeldbereich (9 bis 15 km/h zu flott unterwegs), festgestellt.

4 Geschwindigkeitsverstöße ab 16 Stundenkilometern Überschreitung ziehen nun neben Bußgeldern auch Punkte in Flensburg nach sich. Ein Fahrzeugführer wurde von den Ordnungshütern mit 127 „Sachen“ gemessen und war damit 77 km/h zu schnell. Ihn erwarten drei Monate Fahrverbot, 700 Euro Bußgeld und 2 Punkte in Flensburg.

auch interessant

Odenwald Nachrichten, Odenwald-Aktuell die Online Zeitung für den Odenwald und dem Odenwaldkreis. Wir bieten Informationen über die Städte und Gemeinden im Odenwald, Ausflugziele, Kultur, Firmenportraits, regionale Kleinanzeigen, Polizeiberichte und vieles mehr.

Neuste Leserbriefe

Neuste Artikel

© 2021-2024 Odenwald-Aktuell Die Regionale Online Zeitung für den Odenwald und Odenwaldkreis M.A.D. International.

Adblocker erkannt!

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihre AdBlocker-Erweiterung in Ihrem Browser für unsere Website deaktivieren.