Bibel, Wein und Küchenexperimente

von Michael Dobler
0 Kommentar

Der Wein und weitere Begriffe, die in engem Zusammenhang damit stehen (Weinberg, Weinstock, Weinbauer…) spielen in der Bibel eine ganz besondere Rolle – fast unglaublich, aber das Wort Wein kommt in der Heiligen Schrift öfter vor als das Wort Sünde. Noch viel mehr über den Rebensaft und seine biblischen Bezüge, aber auch über seine lokale und regionale Bedeutung, seine Herstellung und Herkunft erfahren die Teilnehmer der „Biblischen Weinprobe“, zu der die Pfarrei Mariae Himmelfahrt Zwingenberg für den 3. Februar, Samstag, einlädt.

Wie Almut Machleid für den Pfarrgemeinderat der Katholiken berichtet, ist die Veranstaltung ein Beitrag zum Jubiläumsprogramm „750 Jahre Zwingenberger Stadtrechte“ und findet ab 18 Uhr im Pfarrzentrum an der Heidelberger Straße 18 statt. Eintrittskarten zum symbolkräftigen Preis von 12,74 Euro – im Jahr 1274 erhielt das Gemeinwesen seine Stadtrechte – können ab sofort beim Bürgerbüro der Stadt Zwingenberg reserviert werden. Bezahlt werden die Tickets, von denen es mit Blick auf den Veranstaltungsort nur 60 Stück gibt, dann an der Abendkasse.

Verkostet werden bei der „Biblischen Weinprobe“ verschiedene Rebensäfte des örtlichen Weinbaubetriebs Simon-Bürkle, die Probe wird angeleitet von Winzer Johannes Bürkle. Wissenswertes und auch Humorvolles steuern Diakon Martin Huber sowie Annette Modl, Mitglied des Zwingenberger Arbeitskreises Cittaslow und Beisitzerin im Naturschutzbund Bergstraße, bei. Chemiker Elias Chalwatzis, der sich in der Pfarrei als Messdiener engagiert und schon des Öfteren in der Region mit spektakulären „Küchenexperimenten“ aufgetreten ist, wird ebenso zum Gelingen der „Biblischen Weinprobe“ beitragen wie Kirchenmusiker Franz-Josef Hoehling, der die Veranstaltung am Klavier begleitet.

Kontakt für die Reservierung von Eintrittskarten: Bürgerbüro der Stadt Zwingenberg beim Rathaus, Untergasse 16, Telefon: 06251/70030, E-Mail: buergerbuero@zwingenberg.de, Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch von 8 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 15 Uhr, Donnerstag von 8 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 18 Uhr, Freitag von 8 bis 12.30 Uhr.

auch interessant

Odenwald Nachrichten, Odenwald-Aktuell die Online Zeitung für den Odenwald und dem Odenwaldkreis. Wir bieten Informationen über die Städte und Gemeinden im Odenwald, Ausflugziele, Kultur, Firmenportraits, regionale Kleinanzeigen, Polizeiberichte und vieles mehr.

Neuste Leserbriefe

Neuste Artikel

© 2021-2024 Odenwald-Aktuell Die Regionale Online Zeitung für den Odenwald und Odenwaldkreis M.A.D. International.

Adblocker erkannt!

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihre AdBlocker-Erweiterung in Ihrem Browser für unsere Website deaktivieren.