Anfeindungen gegen Russen und Ukrainer in Deutschland nehmen zu

von Michael Dobler

Innenministerin Faeser: “Konflikt darf nicht in unsere Gesellschaft hineingetragen werden”

Osnabrück. Seit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine sehen sich auch in Deutschland immer mehr Menschen aus beiden Staaten Anfeindungen ausgesetzt. Seit Kriegsbeginn Ende Februar verzeichneten die Behörden 308 anti-russische Straftaten, darunter 15 Gewalttaten. Diese Zahlen nannte Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) in einem Interview mit der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (NOZ). Aber auch Ukrainer werden immer häufiger angegriffen: 109 anti-ukrainische Straftaten wurden registriert, davon 13 Gewalttaten. Die Bandbreite der Taten reiche vornehmlich von Sachbeschädigungen über Beleidigungen und Bedrohungen bis hin zu Körperverletzungen. Vergleichszahlen gibt es nicht, da diese Straftaten erst in der besonderen Situation seit Kriegsbeginn erfasst werden.

Faeser betonte, dass die Polizei diese Fälle sehr genau im Blick habe und jeden Menschen hierzulande gleichermaßen schütze. Die Ministerin warnte: “Dieser Konflikt darf nicht in unsere Gesellschaft hineingetragen werden. Wir erinnern immer daran: Das ist Putins verbrecherischer Angriffskrieg. Es ist nicht der Krieg der Menschen mit russischen Wurzeln, die hier bei uns in Deutschland wohnen.”

Zugleich rief die Innenministerin die Menschen in Deutschland dazu auf, nicht wegen der Ukraine-Krise Hamsterkäufe etwa bei Mehl vorzunehmen. Faeser sagte: “Für diese sogenannten Hamsterkäufe gibt es überhaupt keinen Grund. Deshalb rufe ich dazu auf, das nicht zu tun. Denn erst durch Hamsterkäufe kommt es zu Versorgungsengpässen, die vorher nicht da waren.”

auch interessant

3 Kommentare

Thomas K. April 4, 2022 - 8:52 am

Wie Brain AFK muss man sein so eine Aussage zu treffen? Innenministerin Faeser: “Konflikt darf nicht in unsere Gesellschaft hineingetragen werden”.
1% weniger Hirn und die Frau scheißt auf den Tisch – Gehen Sie mal in den Aldi und versuchen Sie Mehl zu kaufen oder gehen Sie mal Tanken!!!!! Der Konflikt ist nicht nur da wir stecken mitten drin. Und dass jetzt die hier lebenden Russen Stunk gegen die Kriegsflüchtlinge aus Ukraine machen war auch abzusehen.

Antwort
Helga van W. April 4, 2022 - 11:59 am

Hallo Thomas,
bitte nenne mir nur einen einzigen Politiker, der etwas taugt! Sie haben alle keinen Bezug mehr zum normalen Leben. Keine Wohnungsnot – da eigene Immobilien. Keinen Stress mit Ausländern im Supermarkt – da jemand für die einkauft. Ich könnte hier noch zahlreiche Sachen aufzählen. Sprichwörtlich “alle in einen Sack, Knüppel drauf, erwischt keinen Falschen”.
Grüße Helga

Antwort
UWE April 4, 2022 - 12:05 pm

Helga großes +

Antwort

Einen Kommentar hinterlassen

Odenwald Nachrichten, Odenwald-Aktuell die Online Zeitung für den Odenwald und dem Odenwaldkreis. Wir bieten Informationen über die Städte und Gemeinden im Odenwald, Ausflugziele, Kultur, Firmenportraits, regionale Kleinanzeigen, Polizeiberichte und vieles mehr.

Neuste Leserbriefe

Neuste Artikel

© 2021-2022 Odenwald-Aktuell Die Regionale Online Zeitung für den Odenwald und Odenwaldkreis M.A.D. International.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren