50 Jahre Städtepartnerschaft

von Michael Dobler

50 Jahre Städtepartnerschaft

Aus der deutsch-französischen Partnerschaft von Walldürn mit Montereau-Fault-Yonne wurde eine deutsch-französische Freundschaft

Walldürn. Bereits im Jahr 2020 wollten die Wallfahrtsstadt Walldürn und die französische Stadt Montereau-Fault-Yonne, kurz auch Montereau genannt, gemeinsam das 50-jährige Partnerschaftsjubiläum feiern. Wie bei so vielen Ereignissen musste hier pandemiebedingt ein zweijähriger Aufschub erfolgen.

Reise in die französische Partnerstadt

Vergangene Woche konnten nun die Feierlichkeiten in der französischen Stadt, welche an der Mündung der Yonne in die Seine liegt, nachgeholt werden. Hierzu war eine Delegation des Walldürner Gemeinderates und der Stadtverwaltung für einen viertägigen Aufenthalt, vom 13.07. bis 16.07.2022, nach Frankreich gereist.
Um den hohen Stellenwert der deutsch-französischen Freundschaft von Seiten der Monterelais, wie sich die Einwohner des Mittelzentrums nennen, zum Ausdruck zu bringen, wurden die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum mit denen des französischen Nationalfeiertages am 14. Juli vereint.

Gemeinsame Kranzniederlegung als Zeichen des vereinten Europas

An diesem Tag gedachte man zunächst im Rahmen einer erhabenen Zeremonie am Kriegsgräberdenkmal, den Gefallenen der beiden Weltkriege. Um die Verstorbenen zu ehren, legten der französische Bürgermeister James Chéron und Bürgermeister Markus Günther gemeinsam einen Blumenkranz in den jeweiligen Nationalfarben nieder. Um die freundschaftlichen Bande beider Städte und Nationen zu unterstreichen, erklangen am Ende dieser Zeremonie neben der Marseillaise, der französischen Nationalhymne, auch die Deutsche Nationalhymne sowie die Europahymne. Im Anschluss folgte für die Walldürner Delegation ein Empfang beim Präsidenten des Départementrats Jean-François Parigi in Melun. Der Präfekt des Département Seine-et-Marne begrüßte als der dortige oberste Repräsentant der Französischen Republik die Mitglieder des Walldürner Gemeinderates.

Intensiver Austausch mit der Bevölkerung

Während des weiteren Aufenthaltes in Montereau-Fault-Yonne war der Abordnung aus Walldürn die Möglichkeit gegeben, sich gleichermaßen auf Arbeits- wie privater Ebene auszutauschen. Dabei wurden die jüngsten Bauprojekte der französischen Partnerstadt Walldürns, wie zum Beispiel das neue Theaterhaus „Le Majestic, scène de Montereau“, besichtigt oder die Fotoausstellung „50 Jahre Frieden und Freundschaft | Montereau und Walldürn“ vorgestellt.

Die Bediensteten der beiden Stadtverwaltungen erörterten, wie die Beziehung zwischen den Einwohnern beider Kommunen noch weiter intensiviert werden können.

Im Rahmen eines Aktionsstandes der Stadt Walldürn im Parc des Noues nutzen die Monterelais die Möglichkeit, mit den Vertretern der deutschen Partnerstadt ins Gespräch zu kommen. Hierbei wurden auch kulinarische Produkte aus dem Odenwald und Region zur Kostprobe angeboten.

Den Abschluss der Feierlichkeiten bildete ein zu unter anderem deutscher Musik synchronisiertes Brillantfeuerwerk über der Flussmündung.

Erneuerung der Städtepartnerschaft

Darüber, dass sich in den vergangenen Jahrzehnten aus der ursprünglichen deutsch-französischen Partnerschaft von Walldürn und Montereau-Fault-Yonne eine wahre Freundschaft entwickelt hat, waren sich die Bürgermeister beider Städte einig. So unterzeichneten am Freitag, 15.07.2022, James Chéron und Markus Günther die Urkunde zur Erneuerung der Städtepartnerschaft im Sitzungssaal des Rathauses. Diesem Festakt schloss sich ein Flaggentausch sowie die Überreichung der Gastgeschenke an.

Seitens der Stadt Walldürn ist ein Festakt am Wochenende zwischen dem 16.09. und 18.09.2022 geplant. Im Rahmen des dann stattfindenden „Lichderfeschdes“ wird eine Delegation der Stadt Montereau-Fault-Yonne nach Walldürn kommen.

auch interessant

Odenwald Nachrichten, Odenwald-Aktuell die Online Zeitung für den Odenwald und dem Odenwaldkreis. Wir bieten Informationen über die Städte und Gemeinden im Odenwald, Ausflugziele, Kultur, Firmenportraits, regionale Kleinanzeigen, Polizeiberichte und vieles mehr.

Neuste Leserbriefe

Neuste Artikel

© 2021-2022 Odenwald-Aktuell Die Regionale Online Zeitung für den Odenwald und Odenwaldkreis M.A.D. International.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Akzeptieren